Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Mobilität während und nach der Corona-Krise : erneute Analysen für Deutschland

  • Die Studie stellt Ergebnisse einer im Juli 2021 durchgeführten, deutschlandweiten Befragung mitDie Studie stellt Ergebnisse einer im Juli 2021 durchgeführten, deutschlandweiten Befragung mit Schwerpunkt auf der Personenmobilität vor und vergleicht diese mit einer knapp ein Jahr zuvor durchgeführten Befragung. Ein Teil der Befragten wurde dabei in beiden Wellen erfasst, was tiefergehende Analysen von möglichen Verhaltensänderungen erlaubt. Ein wichtiger Befund ist, dass mit der coronabedingt relativ hohen Bedeutung des Home-Office der ÖPNV im Modal Split weiter ins Hintertreffen gerät. Zum Zeitpunkt der Befragung war rund die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft oder genesen. Nach den vorliegenden Daten scheint es aber nicht so zu sein, dass diese Personengruppe in nennenswerter Weise wieder verstärkt mit dem ÖPNV unterwegs ist. Ein Aspekt dabei könnte ein Tarifmodell sein, das sich nicht gut mit regelmäßigem Home-Office verträgt. Neben diesen Auswertungen werden noch aktuelle Befunde aus anderen Quellen zum Thema Mobilitätsentwicklung diskutiert.show moreshow less
  • This study presents results of a survey conducted in Germany in July 2021 with a focus on personalThis study presents results of a survey conducted in Germany in July 2021 with a focus on personal mobility and provides a comparison with a similar survey of the previous year. Some respondents were interviewed in both waves, which allows for additional investigations into potential behavioral change. A key finding is that – against the backdrop of the coronavirus situation with a considerably high usage of home office – public transport has further fallen behind in the modal split. At the time of the interviews roughly half of the adults were either vaccinated or had recovered from the virus. However, these persons did not exhibit a significant increase in public-transport usage when compared to individuals without full immunization, according to the survey data. One aspect might be a pricing strategy that does not yet cater to workers with regular home-office duties. Apart from these analyses the study addresses recent findings from other sources regarding mobility trends.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Marco Sunder, Tobias Hagen, Elisabeth Lerch
URN:urn:nbn:de:bsz:946-opus4-62805
DOI:https://doi.org/10.48718/xhgq-ve96
Document Type:Report
Language:German
Year of Publication:2021
Creating Corporation:Frankfurt University of Applied Sciences
GND-Keyword:Studie , Mobilität , Covid-19 , Krise , Deutschland
Page Number:32
Institutes:Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht
Fachbereich 1: Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik
Journals:Research Lab for Urban Transport (ReLUT)
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt